Der VG – Wort Beitrag

Kennt ihr das, wenn man irgend etwas schreiben muss, nur, um Satzzeichen für die VG-Wort zusammen zu bekommen?

SO ist es mit diesem Beitrag auch, er ist eigentlich nur dazu da, damit viele Menschen darauf klicken, nur  um fest zu stellen, dass total sinnlose Informationen hier hinterlegt sind. Ja, genau, total unwichtig und wertlose Informationen, die nichts anderes tun, als die notwendige Anzahl an Worten und Buchstaben zusammen zu kriegen, damit es eine Zählmarke rechtfertigt. Und weil dieser Beitrag so abgrund tief ehrlich an dieser Stelle ist:

Sie werden hier an dieser Stelle auch nichts anderes finden, als einen völlig sinnlosen Webseitenfüller!

Und da stehe ich auch zu, denn ich muss ja auch zusehen, dass meine Klickzahlen stimmen, denn wenn die Klickzahlen stimmen, stimmen auch die Seitenbesucher und wenn die Seitenbesucher stimmen, dann … weiß ich auch nicht, was ich damit will, da ja ansonsten hier auch keinerlei Werbung eingeblendet wird.

Denn Werbung finde ich persönlich doof, aber mit genug Klickzahlen durchaus profitabel. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn Sie aber keine Werbung hier wollen, dann können Sie auch über paypal (ja, neues BUZZ-Word) spenden (und noch eins) …

Wenn man jetzt einen sinnlosen Text im Internet nach oben schieben will und sogar offizielle Regierungsseiten zu Besuch haben möchte, muss man jedoch einen Schritt weitergehen und entsprechend Worte einbauen, die eine berühmte rote Lampe beim Scannen von Webseiten auslöst:

– Übrigens fehlen gar nicht mehr so viele Worte, bis die Marke gesetzt werden darf – 

Da wäre so ein schönes Wort wie bombig …

Das Wetter wird heute bombig, Wir sollten den Rasen sprengen gehen!

Der Satz sagt im deutschen Sprachgebrauch aus, dass man den Rasen mit einem Rasensprenger bewässern will! Aber beim Wortscan landet man bei “bombig” und sprengen” – im Englischen Sprachgebrauch gibt es das Wort bombig übrigens nicht, aber bomb = Bombe .

Und in diesem sinnlosen Fülltext steht das nächste BUZZ-Word bereit:

  • bombig
  • bomb
  • sprengen

Ja, und da ist auch der Querbezug zu einer Exkplosion nicht weit her geholt. und jetzt haben wir schon drei Worte eingebaut, die in dieser Kombination eine echte Gefahrensituation implizieren kann. Und mit Gefahr haben wir ganz viel schon eingebaut, dass alle Geheimdienste diesseits der Dämmerung mit auf diese Seite schauen.

Übrigens ist die Zahl der Worte inzwischen ausreichend, und das bedeutet, hier an dieser Stelle verabschiede ich mich. Aber keine Sorge, es wird an einer anderen Stelle weitergehen …  Nämlich dann, wenn ich nicht weiß, was ich schreiben soll und mal wieder irgend so ein Artikel durch das Internet gurken muss, nur um alle zu nerven.

Das Leben eines Webseitenbetreibers kann schon manchmal echt hart sein …

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail